Gebratener Reis auf indonesische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Reis auf indonesische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Gebratener Reis auf indonesische Art

Nasi Goreng

Rezept: Gebratener Reis auf indonesische Art
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Tassen körnig gekochter Langkornreis aus 3,5 Tassen rohem Reis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200 g Rindfleisch
200 g Schweinefleisch
200 g Lammfleisch
2 TL Butter
2 Eier
Salz
Pfeffer
2 EL Pflanzenöl
1 TL Sambal oelek
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL süße indonesische Sojasauce
Glutamat
4 dünne Scheiben gekochter Schinken
4 kleine Essiggurken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Reis nach Packungsanweisung kochen. Dann den Reis mit einer Gabel körnig lockern. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden.

2

Für die Omelettes im Wok je einen Teelöffel Butter zerlassen. Dann dann die Eier mit Salz und pfeffer verquirlen und daraus zwei Omelettes herstellen. Auch diese in Streifen schneiden.

3

Das Öl im Wok erhitzen und die Knoblauchzehen und die Zwiebel darin glasig rösten. Anschließend die Fleischstreifen zufügen und 5 Minuten braten. Mit dem Sambai Oelek, der Sojasauce, dem Glutamat und Salz würzen. Den Reis zugeben, dann das Fleisch unterrühren und bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Den Schinken in Streifen schneiden und die Essiggurken zu Fächern schneiden. Den gebratenen Reis in eine Schüssel geben und mit den Schinkenstreifen sowie den Gurkenfachern und Omelettestreifen bunt garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Das paßt dazu: gemischter Salat, Sojasauce und Chilisauce