Gebratener Reis mit Erbsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Reis mit ErbsenDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Gebratener Reis mit Erbsen

und feinen Omeletterollen

Gebratener Reis mit Erbsen
630
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen, abgießen und abtropfen lassen. Reis auflockern und auskühlen lassen.

2

Den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, weiße und hellgrüne Teile getrennt in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Erbsen antauen lassen.

3

Die Eier mit 4 EL Wasser, Salz und Pfeffer verrühren. In einer kleinen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, nacheinander bei mittlerer Hitze zwei Omeletts backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aufrollen.

4

In einem Wok 2 EL Öl erhitzen. Die weißen Zwiebelringe und den Knoblauch ca. 1 Min. anbraten. Die hellgrünen Zwiebelringe, die Erbsen und den Schinken dazugeben und 3-4 Min. mitbraten. Mit der Sojasauce mischen, herausheben und warm stellen.

5

Das restliche Öl im Wok erhitzen und den Reis darin unter Wenden 10 Min. braten. Die Zwiebel-Erbsen- Schinken-Mischung dazugeben, salzen und pfeffern. Die aufgerollten Omeletts in dünne Scheiben schneiden und daraufgeben.