Gebratener Saibling Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener SaiblingDurchschnittliche Bewertung: 41528

Gebratener Saibling

mit süß-sauren Linsen

Rezept: Gebratener Saibling
364
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Schalotte
1 kleine Möhre
3 EL Sonnenblumenöl
200 g Puy-Linsen oder andere feine Linsen
400 ml Gemüsefond (Glas)
1 Stange Lauch (ca. 100 g)
400 g Saiblingsfilet
Jodsalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Zitronensaft
2 EL Balsamessig
Ahornsirup online bestellen1 TL Ahornsirup
Friséesalat oder anderer Blattsalat
1 Birne (z.B. Abate)
etwas frisch Minze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schalotte pellen, fein würleln. Möhre gründlich unter kaltem Wasser abbürsten, Stielansatz entfernen, ebenfalls fein würfeln. Beides in 1 El Öl andünsten, Linsen zugeben, umrühren. Mit Gemüsefond bedecken und bei milder Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.

2

Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Fisch kalt abbrausen, trockentupfen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Lauchringe darin andünsten, Fisch zugeben, kurz anbraten, 4 Minuten dünsten (bei Bedarf etwas Gemüsebrühe zugeben). Mit Salz, Pleffer und 1 EL Zitronensaft würzen.

3

Linsen mit Essig, Pfeffer und Sirup abschmecken. Salat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und mundgerecht zerteilen. Restlichen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 EL Öl verrühren, über den Salat träufeln. Birne gründlich waschen, trockenreiben und halbieren, Kerngehäuse entfernen. Frucht in Spalten schneiden. Linsen, Fisch, Lauch und Birnenspalten mit dem Salat anrichten, mit Minzeblättchen garnieren.

Schlagwörter