Gebratener Thunfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener ThunfischDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Gebratener Thunfisch

mit geräucherter Paprika

Rezept: Gebratener Thunfisch
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Stück Ragiónes
1 kg Thunfischfilet ohne Haut (in 2,5 cm große Stücke geschnitten)
1 EL milder, geräucherter Paprika
2 TL geröstete und grob zermahlene Fenchelsamen
1 EL frische Oreganoblatt
3 fein gehackte Knoblauchzehen
2 EL fein gehackte Petersilie
180 ml trockener Weißwein (z.B. OSBORNE Solaz Blanco Viura)
Olivenöl bei Amazon bestellen150 ml natives Olivenöl extra
Meersalz Flocken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Thunfischwürfel, den Paprika, die Fenchelsamen, den Oregano, den Knoblauch und die Petersilie in eine Schüssel geben, 100 ml des Weines zugießen und alles gründlich durchmischen. Mit Frischhaltefolie bedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.

2

Die Hälfte des Olivenöls in einer großen Pfanne mit schwerem Boden auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, die Hälfte des marinierten Thunfischs hineingeben, mit Meersalz würzen und 1 Minute braten, bis er etwas Farbe genommen hat; regelmäßig wenden. 2 Esslöffel des verbliebenen Weines zugeben und 1 weitere Minute von allen Seiten bräunen - nicht übergaren, sonst wird der Fisch trocken. Auf einen vorgewärmten Teller heben.

3

Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, das restliche Olivenöl erhitzen und die andere Hälfte der Thunfischwürfel in gleicher Weise braten. Etwas abkühlen lassen und zum Servieren nach Belieben auf kleine Holzspieße stecken.