Gebratener Thunfisch mit Paprikagemüse und Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Thunfisch mit Paprikagemüse und ReisDurchschnittliche Bewertung: 41518

Gebratener Thunfisch mit Paprikagemüse und Reis

Gebratener Thunfisch mit Paprikagemüse und Reis
15 min.
Zubereitung
23 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, den Stielansatz und die Kerne entfernen und in schmale Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen und putzen. Die Austernpilze putzen und in Streifen schneiden.
2
Thunfischfilets in Portionsstücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Zitronensaft und Salz mischen und den Thunfisch darin 5 Minuten marinieren. Das Thunfischfleisch in 1 EL Öl im Wok scharf anbraten, herausnehmen und warm halten.
3
Paprikastreifen und Frühlingszwiebeln im restlichen Öl ca. 2 Minuten im Wok anbraten, mit Ingwer, Zucker, Sojasauce, Fischsauce und Reiswein würzen und etwa 3 Minuten weitergaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Thunfischstücke auf dem Paprikagemüse anrichten.
5
Reis nach Packungsanleitung zubereiten.