Gebratenes Gemüse mit Kräuterquark Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Gemüse mit KräuterquarkDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Gebratenes Gemüse mit Kräuterquark

Gebratenes Gemüse mit Kräuterquark
380
kcal
Brennwert
1 Std. 20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln waschen und mit der Schale etwa 20 Minuten in Salzwasser weich kochen. Etwas abkühlen lassen.

2

Die Aubergine waschen, in etwa 1/2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und in kaltes Salzwasser legen. Den Brokkoli und den Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. Die Röschen 1 Minute in kochendes Salzwasser geben. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

3

Die Auberginenscheiben zum Trocknen auf Küchenpapier legen. Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, achteln und entkernen, weiße Scheidewände entfernen.

4

Die Zwiebel abziehen, vierteln und die Schichten auseinander brechen. Die Knoblauchzehen abziehen und längs halbieren.

5

Die Tomaten waschen und in dicke Scheiben schneiden, dabei Stielansätze entfernen. Die Kartoffeln schälen und je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden. Das vorbereitete Gemüse mit Kräutersalz, Kümmel und Paprika kräftig würzen.

6

Die frischen Kräuter waschen, trockentupfen und fein wiegen. Zusammen mit dem Quark und der sauren Sahne verrühren. Mit Selleriesalz abschmecken.

7

Olivenöl erhitzen. Die verschiedenen Gemüse der Reihe nach von allen Seiten knusprig braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten und auf vier Tellern anrichten. Dazu den Kräuterquark servieren.