Gebratenes Hähnchen mit Reis und Pfifferlingen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Hähnchen mit Reis und PfifferlingenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Gebratenes Hähnchen mit Reis und Pfifferlingen

Gebratenes Hähnchen mit Reis und Pfifferlingen
45 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Brathähnchen küchenfertig, ca. 1,4 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter
250 g Langkornreis
500 ml
500 g frische Pfifferling
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
3 Schalotten
100 ml trockener Weißwein
250 ml Geflügelfond
1 TL mittelscharfer Senf
4 EL Crème fraîche
1 ½ EL Schnittlauchröllchen
2 EL frisch gehackter Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern und mit der Brustseite nach unten in einen gebutterten Bräter legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde braten. Nach der Hälfte der Garzeit das Hähnchen wenden.
3
Den Reis in der kochenden Brühe 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
4
Die Pilze putzen und gegebenenfalls kleiner schneiden. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl glasig schwitzen. Die Pilze zugeben und solange braten, bis die entstandene Pilzflüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
5
Das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und warm halten. Die Schalotte abziehen, fein hacken und in dem Bratenfett anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, den Fond angießen, den Senf einrühren und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Crème fraîche und den Schnittlauch einrühren, salzen, pfeffern und abschmecken.
6
Das Hähnchen tranchieren, den gehackten Kerbel unter den Reis mischen, diesen mit den Pilzen auf vorgewärmte Teller geben und mit dem Fleisch angerichtete servieren. Die Sauce separat dazu reichen.