Gebratenes Hähnchen mit Feigen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Hähnchen mit FeigenDurchschnittliche Bewertung: 41527

Gebratenes Hähnchen mit Feigen

Gebratenes Hähnchen mit Feigen
30 min.
Zubereitung
12 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Hähnchenbrustfilets küchenfertig, á 150 g, ohne Haut
250 ml Marsala
8 reife, grüne Feigen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Marsala begießen und über Nacht marinieren.
2
Die Feigen putzen und in Viertel schneiden. Die Hähnchenbrüste aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Die Marinade beiseite stellen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Butter darin schmelzen. Das Fleisch von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne heben. Die Feigenviertel im verbleibenden Fett bei mittlerer Hitze von allen Seiten andünsten. Den Puderzucker darüber stauben und unter Rühren karamellisieren lassen. Die Marinade angießen und kurz zum Kochen bringen. Das Fleisch noch mal in die Pfanne geben und zugedeckt bei geringer Hitze ca. 8-10 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren. Dazu passt Reis.