Gebratenes Hühnchen mit Koriander und Limetten-Kokossauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Hühnchen mit Koriander und Limetten-KokossauceDurchschnittliche Bewertung: 31513

Gebratenes Hühnchen mit Koriander und Limetten-Kokossauce

Gebratenes Hühnchen mit Koriander und Limetten-Kokossauce
10 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
160 ml Kokoscreme
125 ml Hühnerbrühe
1 EL Limettensaft
Hier kaufen!2 TL geriebener frischer Ingwer
4 Hühnerbrüste ohne Haut und Knochen
Mehl zum Bestäuben
2 EL Speiseöl
2 EL gehacktes Koriandergrün
Koriandergrün zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kokoscreme, Brühe, Limettensaft und Ingwer in einer Schüssel verrühren. Das FIeisch quer zur Faser in etwa 1 Zentimeter dünne Scheiben schneiden und mit Mehl bestäuben.

2

Einen Wok stark erhitzen, das Öl durch Schwenken verteilen. Hühnchenfleisch bei mittlerer Hitze darin unter Rühren 4-5 Minuten goldbraun anbraten, aus dem Wok nehmen, die Kokosmischung hineingeben und aufkochen. 4-5 Minuten kochen, bis die Sauce auf die Hälfte eingekocht und leicht angedickt ist.

3

Hühnchenstreifen zurück in den Wok geben, Koriander unterheben und 1 Minute köcheln lassen, bis das Fleisch heiß ist. Mit Koriandergrün garniert servieren. Dazu passt gedämpfter Reis.