Gebratenes Lachsfilet Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Gebratenes LachsfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91529
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gebratenes Lachsfilet

mit Kräutersauce

Gebratenes Lachsfilet

Gebratenes Lachsfilet - Nicht nur optisch ein Leckerbissen

365
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Bund Petersilie
1 Bund Dill
1 Bund Kerbel
1 Bund Schnittlauch
6 EL Salatcreme
8 EL Joghurt (0,3 % Fett)
½ kleine Zitrone
Salz
Pfeffer
4 Lachsfilets (mit Haut; à 180 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleiner Teller, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer, 1 Zitronenpresse, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 kleine Kelle

Zubereitungsschritte

Gebratenes Lachsfilet Zubereitung Schritt 1
1

Die Kräuter abspülen, trockenschütteln und 4 Stiele von jeder Sorte für die Garnitur auf einem kleinen Teller beiseitelegen.

Gebratenes Lachsfilet Zubereitung Schritt 2
2

Von Petersilie, Kerbel und Dill die Blättchen bzw. Fähnchen abzupfen und mit einem großen Messer grob hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Gebratenes Lachsfilet Zubereitung Schritt 3
3

Die zerkleinerten Kräuter mit Salatcreme und Joghurt in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer mittelfein pürieren.

Gebratenes Lachsfilet Zubereitung Schritt 4
4

Die halbe Zitrone auspressen und 1 EL Saft abmessen. Unter die Kräutersauce rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gebratenes Lachsfilet Zubereitung Schritt 5
5

Lachsfilets abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Lachsfilets mit der Hautseite nach unten hineingeben und bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten braten.

Gebratenes Lachsfilet Zubereitung Schritt 6
6

Die Lachsfilets wenden und weitere 1-2 Minuten braten. Die Kräutersauce auf Teller verteilen. Je 1 Lachsfilet in die Mitte setzen, mit den beiseitegestellten Kräutern garnieren und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, Salatcreme ist ein Fertigprodukt. Laut Gesetz darf sich eine fettreduzierte Mayonnaise nicht mehr Mayonnaise nennen, sondern sie heißt Salatcreme.