Gebratenes Lachsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes LachsfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Gebratenes Lachsfilet

auf Kräuterreis mit Pinienkernen

Gebratenes Lachsfilet
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Kräuterreis
200 g Basmatireis
Salz
2 Handvoll gemischte Kräuter (Thymian, Rosmarin, Dill, Salbei und Bohnenkraut)
1 rote Zwiebel
1 rote Chilischote
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
50 g Pinienkerne
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Arganöl
Für den Lachs
600 g Lachsfilet (ohne Haut; aus dem Mittelstück)
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Reis in einem Sieb gründlich mit kaltem Wasser abspülen. In einem Topf mit 400 ml Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten garen.

2

Kräuter waschen und trockenschütteln. Blätter bzw. Nadeln abzupfen und grob hacken. Zwiebel schälen und längs in dünne Spalten schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

3

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Chilischote und Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze andünsten. Pinienkerne hinzufügen und kurz mitdünsten. Reis und  Kräuter dazugeben, untermischen und kurz erwärmen. Kräuterreis mit Salz, Pfeffer und Arganöl abschmecken.

4

Fischfilet waschen, trockentupfen, in 4 gleich große Stücke schneiden und mit Salz würzen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Fischstücke darin auf jeder Seite 2 Minuten braten.

5

Kräuterreis auf Teller verteilen und je 1 Lachsfiletstück darauf anrichten. Nach Belieben mit Kräuterstielen garnieren.