Gebratenes Lachsfilet mit Pak Choy und dunkler Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Lachsfilet mit Pak Choy und dunkler SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91538

Gebratenes Lachsfilet mit Pak Choy und dunkler Soße

Rezept: Gebratenes Lachsfilet mit Pak Choy und dunkler Soße
30 min.
Zubereitung
2 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (38 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken. Die Hoisin Sauce mit dem Fond und Limettensaft verrühren und pfeffern. Den Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Stücke schneiden, diese rautenförmig einschneiden und für 2 Stunden in die Marinade legen.

2

Dann gut abtropfen lassen, trocken tupfen und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl rundherum goldbraun anbraten. Die Hitze reduzieren, den Knoblauch, die Chili und den Sesam zugeben und den Fisch glasig ziehen lassen.

3

Die Marinade in einem Topf leicht erwärmen und abschmecken.

4

Pak Choi putzen, waschen und in reichlich Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren. Abgießen, abtropfen lassen und kurz in heißem Öl farblos schwenken. Salzen, pfeffern.

5

Den Pak Choi auf Teller anrichten, je ein Stück Lachsfilet darüber legen und mit der warmen Marinade beträufeln. Mit dem Knoblauch und der Chili garniert servieren.