Gebratenes Rahmhuhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes RahmhuhnDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Gebratenes Rahmhuhn

Rezept: Gebratenes Rahmhuhn
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 ½ kg schweres Brathuhn (in Stücke geschnitten)
5 EL Butter
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Tasse in Scheiben geschnittene, frische Champignons
¼ Tasse trockener Weißwein
¾ Tasse süße Sahne
2 EL kleingeschnittene frische Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Man bräunt das Huhn in 4 EL Butter und dem Öl in einer schweren Pfanne von 20 bis 25 cm Durchmesser oder in einem Bräter. Alles Fett bis auf einen dünnen Film abgießen, das Huhn in die Pfanne zurückgeben und würzen. Die Pfanne gut zudecken und auf großer Hitze so lange braten, bis das Fett zischt. Dann die Hitze sofort verringern und das Huhn langsam weiterschmoren. Alle 7 bis 8 Minuten mit dem Bratensaft begießen. Nach etwa 30 Minuten, sobald das Huhn gar ist, nimmt man es aus der Pfanne und richtet die Stücke attraktiv auf einer vorgewärmten Platte an.

2

Nun die Champignons in die Pfanne geben und 2 Minuten darin schwenken. Den Wein zugießen und auf großer Hitze kochen. Dabei allen an der Pfanne haftenden Bratensatz lösen. Sobald der Wein fast verdunstet ist, die Sahne einrühren und mindestens 3 bis 4 Minuten einkochen, bis sie leicht dickt. Probieren und die Gewürze korrigieren. Vom Feuer nehmen, die Petersilie zufügen und den restlichen Eßlöffel Butter einrühren. Dabei die Pfanne hin- und herkippen, um sie mit der Sauce zu mischen. Nun gießt man Sauce und Champignons über das Huhn und serviert sofort.