Gebratenes Rinderfilet mit Rotweinbirne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Rinderfilet mit RotweinbirneDurchschnittliche Bewertung: 41529

Gebratenes Rinderfilet mit Rotweinbirne

Rezept: Gebratenes Rinderfilet mit Rotweinbirne
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Scheiben Rinderfilet à ca. 160 g
2 EL Öl
1 Schalotte
250 ml trockener Rotwein
1 EL Balsamessig
4 Birnen
½ Zimtstange
1 EL Preiselbeeren Glas
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 80°C vorheizen.

2

Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und im heißen Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und im Ofen ca. 15 Minuten rosa gar ziehen lassen. Währenddessen die Schalotte schälen, fein würfeln und im Bratensatz anschwitzen. Mit dem Rotwein und Balsamico ablöschen. Die Birnen schälen, halbieren, das Kernhaus entfernen und zusammen mit dem Zimt zum Rotwein geben. Etwa 5 Minuten leise köcheln lassen, so dass die Birnen gut durchziehen aber nicht zu weich werden. Dann aus dem Sud nehmen und diesen um etwa die Hälfte einköcheln lassen. Den Zimt wieder entfernen, die Preiselbeeren unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Birnen wieder zugeben.

3

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, in dicke Streifen schneiden und zusammen mit den Rotweinbirnen und Sauce auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garniert servieren.