Gebratenes Saiblingsfilet mit roten Trauben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Saiblingsfilet mit roten TraubenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Gebratenes Saiblingsfilet mit roten Trauben

Rezept: Gebratenes Saiblingsfilet mit roten Trauben
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Weintrauben gemischt, weiß und blau
8 Stängel Estragon
2 Frühlingszwiebeln
4 Saiblingsfilets mit Haut, küchenfertig entgrätet
Salz
Pfeffer
3 EL Butter
0,13 l Weißwein
2 TL Zitronensaft
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Trauben waschen, von den Stilen zupfen, halbieren und entkernen, in eine Schüssel geben. Estragon waschen trocken schütteln, Blätter abzupfen und in streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Streifen schneiden. Die Fischfilets unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Butter schmelzen, die Filets mit der Haut nach unten in die Pfanne geben und ca. 5-7 Min. bei mittlerer Hitze braten, wenden und einige Sekunden weiter braten. Die Fischfilets auf eine Platte, mit der Haut nach oben geben und bei 70°C im vorgewärmten Ofen warm halten. In der Zwischenzeit die restliche Butter in der Fischpfanne schmelzen, die Trauben und die Frühlingszwiebeln zugeben und unter wenden 2-3 Min kräftig braten, mit Wein aufgießen und 1-2 Min. sprudelnd kochen lassen. Den Estragon untermischen, mit dem restlichen Zitronensaft sowie Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fischfilets mit der Haut nach oben auf vorgewärmte Teller verteilen, die Trauben dekorativ darüber geben und heiß servieren.
2
Reis oder Weißbrot dazureichen.