Gebratenes Zanderfilet mit Rahmsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes Zanderfilet mit RahmsoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.31531

Gebratenes Zanderfilet mit Rahmsoße

Gebratenes Zanderfilet mit Rahmsoße
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
½ Bund Dill
150 g Champignons
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
4 Zanderfilets à ca. 180 g
3 EL Zitronensaft
3 EL Mehl zum Wenden
Salz
Pfeffer
80 g Butter
200 ml Riesling
200 g Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1. Kräuter waschen, trockenschütteln, und die Blättchen - bis auf einige für die Deko - hacken.

2

Champignons putzen und die Stielenden abschneiden. Pilze hacken. Schalotten und Knoblauch schälen schälen, beides fein würfeln.

3

2. Ofen auf 100 Grad vorheizen. Zanderfilets waschen, trockentupfen, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, in Mehl wenden, salzen und pfeffern. Butter in einer breiten Pfanne erhitzen. Zanderfilets etwas abklopfen und in der heißen Butter zuerst mit der Hautseite anbraten, nach 3 Minuten wenden. Schalotten und Champignons zugeben, weitere 2 Minuten braten. Fischfilets herausnehmen und im Ofen warmhalten.

4

3. Riesling und Crème fraîche in die Pfanne rühren, alles ca. 6 Minuten köcheln lassen.

5

Kräuter unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fischfilets mit Sauce und Kräutern anrichten.