Gedämpfter Fisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gedämpfter FischDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Gedämpfter Fisch

mit Bohnen

Gedämpfter Fisch
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Rotbarschfilet oder ein anderer fester, weißer Fisch
Salz
2 TL fermentierte schwarze Bohnen
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
1 EL heller, trockener Sherry
1 EL Öl
1 Prise Zucker
1 Stück Ingwerwurzel
1 Frühlingszwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen und innen und außen salzen. Auf jeder Seite außen mit einem scharfen Messer diagonal einschneiden.

2

Die Bohnen grob hacken und in einer kleinen Schüssel mit der Sojasauce, dem Sherry, dem Öl und etwas Zucker gut mischen. Die Ingwerwurzel schälen und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Stücke teilen.

3

Den Fisch auf einen Teller legen, der in den Dämpfkorb des Woks paßt, und darauf achten, dass der Wasserdampf am Tellerrand nach oben ziehen kann. Eventuell muss man den Fisch in Teile zerlegen, obwohl er im ganzen gedämpft natürlich schöner aussieht. Die Gewürzmischung über den Fisch geben. Darauf die Ingwerstreifen und die Zwiebelstückchen legen.

4

Den Wok nach Vorschrift mit kochendem Wasser füllen. Wenn das Wasser sprudelnd kocht, den Teller mit dem Fisch im Dämpfkorb in das Wasser stellen und den Deckel fest verschließen. Den Fisch bei ständig kochendem Wasser (unter Umständen muß kochendes Wasser nachgefüllt werden) etwa
viertel Stunde dämpfen, bis er sich fest anfühlt. Den fertigen Fisch sofort servieren.