Gedämpfter Fisch mit Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gedämpfter Fisch mit IngwerDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Gedämpfter Fisch mit Ingwer

Rezept: Gedämpfter Fisch mit Ingwer
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 küchenfertige Rotbarben von je etwa 600 g
Salz
4 Frühlingszwiebeln
1 Stück frische Ingwerwurzel etwa 6 cm lang
4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL trockener Sherry
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Zucker
1 EL Sonnenblumenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rotbarben abspülen und sehr gut trockentupfen. Die Fische flach auf die Arbeitsfläche legen und an den Oberseiten mit einem scharfen Messer jeweils dreimal schräg einschneiden. Die Fische innen und außen sparsam salzen. 

2

Die Frühlingszwiebeln von den Wurzelansätzen und den welken grünen Blättern befreien, gründlich waschen, trockentupfen und mit etwa zwei Drittel ihres Grüns in dünne Ringe schneiden. Die Ingwerwurzel wie eine Kartoffel schälen, waschen, abtrocknen und in hauchdünne Scheibchen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. 

3

Den Sherry mit der Sojasauce, dem Zucker und dem Sonnenblumenöl verrühren. Die Ingwerwurzel und den Knoblauch untermischen. 

4

Den Boden eines Fischkochtopfes mit Siebeinsatz mit Wasser bedecken oder ein spezielles Dämpfgerät nach Gebrauchsanweisung mit Wasser füllen. Die Fische auf den Siebeinsatz oder in die Dämpfschale geben und mit den Frühlingszwiebeln belegen, darüber die Marinade gießen. 

5

Die Fische etwa 15-20 Minuten im Dampf garen. Die gedämpften Fische von den Gräten lösen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passen Naturreis oder Vollkornbaguette und Salat. 

Zusätzlicher Tipp

Statt Frühlingszwiebeln können Sie dünne Lauchstangen verwenden.