Gedeckter Himbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gedeckter HimbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Gedeckter Himbeerkuchen

Rezept: Gedeckter Himbeerkuchen
2 h.
Zubereitung
für Profis
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteigboden
300 g Mehl
Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 EL Milch (1,5 % Fett)
150 g Margarine
Für den Biskuitboden
4 Eier (Größe M)
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Speisestärke
2 TL Backpulver
Für die Füllung
500 g abgetropfter Joghurt (1,5 % Fett)
200 g Magerquark
100 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eigelbe
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Hier kaufen!4 Blätter weiße Gelatine
60 ml Obstbrand
500 g Sahne
1200 g Himbeeren
Für die Glasur
Hier kaufen!4 Blätter weiße Gelatine
60 ml Obstbrand
300 g Johannisbeergelee
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Mürbeteigboden Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Milch dazugeben. Etwas Mehl darüber streuen. Die Margarine in Stücken obenauf geben. Von der Mitte her alle Zutaten miteinander verkneten. Eine Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen.

2

Den Teig ausrollen, auf ein gefettetes Backblech geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180°C) etwa 15 Minuten backen.

3

Für den Biskuitboden die Eier trennen. Die Eigelbe in eine Schüssel geben, 75 ml warmes Wasser, Zucker und Vanillezucker zufügen und schaumig schlagen. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Eigelbcreme heben. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen, auf die Eimasse sieben und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Teig darauf geben und sofort im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180°C) etwa 20 Minuten backen. Den Boden herausnehmen, das Backpapier entfernen und auskühlen lassen.

4

Für die Füllung Jogurt und Quark verrühren. Zucker, Salz, Eigelb und Zitronenschale unterrühren. Die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in erwärmtem Obstbrand auflösen. Unter die Quarkmasse rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Hälfte der Masse auf den Mürbteigboden streichen, die Himbeeren auflegen, die restliche Creme darüber geben und den Biskuitboden auflegen

5

Für die Glasur die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in leicht erhitztem Obstbrand auflösen und mit dem Gelee verrühren. Das Gelee auf den Kuchen streichen.