Gedünsteter Heilbutt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gedünsteter HeilbuttDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Gedünsteter Heilbutt

mit Krabbensauce

Gedünsteter Heilbutt
345
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Scheiben Heilbutt à 200 g
1 Zwiebel oder 2 Schalotten
1 EL Butter oder Margarine
250 ml Weißwein
Saft von 1 Zitronen
Salz
1 Päckchen helle Sauce für 1/4 Liter
125 ml Milch (1,5 % Fett) oder süße Sahne
1 Päckchen tiefgekühlte Krabben
etwas Rosenpaprika
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel oder Schalotten schälen und fein hacken. Einen flachen Topf mit Butter oder Margarine einfetten. Zwiebel- oder Schalottenwürfel hineinstreuen und gewaschene, mit Haushaltspapier trockengetupfte Heilbuttschnitten nebeneinander darauflegen.

2

Mit Weißwein und Zitronensaft übergießen, mit Salz bestreuen, zudecken und bei schwacher Hitze 10 Minuten dünsten. Den Fischsud in einen Soßentopf gießen, das Soßenpulver mit Milch oder Sahne verquirlen, dazurühren und aufkochen.

3

Die Krabben hineingeben und erhitzen. Die Soße mit Paprika abschmecken und beim Anrichten über die Heilbuttschnitten geben. Dazu junge Erbsen und Salzkartoffeln servieren.