Gedünsteter Karpfen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gedünsteter KarpfenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Gedünsteter Karpfen

Rezept: Gedünsteter Karpfen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 tiefgefrorener Karpfen (von etwa 1 kg)
1 gestrichener TL Salz
3 ½ Kartoffeln
Saft von 2 Zitronen
100 g Butter
1 Zitrone
1 Tasse Wasser
4 EL geriebener Meerrettich
125 ml saure Sahne
4 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Karpfen auftauen lassen und innen mit dem Salz einreiben. Die Kartoffeln schälen und in den offenen Karpfenbauch schieben, so dass der Karpfen gut steht. Den Karpfen auf eine große, möglichst tiefe feuerfeste Platte stellen und mit dem Zitronensaft beträufeln.

2

Die Butter in Scheiben schneiden und den Karpfen möglichst völlig damit belegen. Die Zitrone in dünne Scheibchen schneiden und diese auf die Butter legen. Den Karpfen mit gut 1 Tasse Wasser umgießen und die Platte auf den Bratenrost auf die unterste Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 175° C dünsten. Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist der Karpfen gar. Den Fisch auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

3

Den Bratsaft mit dem Meerrettich und der sauren Sahne verrühren, in einem Topf noch einmal erhitzen, ohne ihn kochen zu lassen. Die Sauce mit der Petersilie mischen und gesondert zum Karpfen reichen.

Zusätzlicher Tipp

Zum gedünsteten Karpfen passen Salzkartoffeln.