Gedünstetes Forellenfilet mit Wildkräuterrisotto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gedünstetes Forellenfilet mit WildkräuterrisottoDurchschnittliche Bewertung: 31514

Gedünstetes Forellenfilet mit Wildkräuterrisotto

Gedünstetes Forellenfilet mit Wildkräuterrisotto
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
Für den Risotto:
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen20 ml Olivenöl
250 g Rundkornreis /Risottoreis
100 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
15 Stiele Giersch
15 Stiele Gundermann
15 Stiele Sauerampfer
50 g geriebener Parmesan /Schabzigerkäse
Für den Fisch:
5 Forellenfilets à 150 g
Saft von 1 Zitronen
Salz
200 ml Weißwein
Olivenöl bei Amazon bestellen50 g Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Risotto die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Den Reis dazugeben und nach und nach den Weißwein und die Gemüsebrühe dazugießen, bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei den Risotto immer wieder durchrühren.

2

Die Kräuter waschen und trocken tupfen. Die Blätter abzupfen und klein schneiden. Nach etwa 12 Minuten Kochzeit die Hälfte der Kräuter unter den Risotto rühren. Die restlichen Kräuter beiseitelegen. Zum Schluss den Käse unter den Risotto rühren.

3

Für den Fisch die Forellenfilets waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft und Salz würzen. In eine ofenfeste Form geben, den Weißwein dazugießen und den Fisch etwa 8 Minuten bei 130°C im Backofen dünsten.

4

Das Öl erhitzen, und die beiseitegelegten Kräuter untermischen. Den Fisch aus dem Ofen nehmen, auf Teller verteilen, mit dem Risotto anrichten und mit dem Öl beträufelt servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der Risotto wird besonders cremig, wenn man vor dem Servieren noch 2 EL geschlagene Sahne unterhebt.