Geeiste Geflügelbrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geeiste GeflügelbrüheDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Geeiste Geflügelbrühe

Geeiste Geflügelbrühe
20 min.
Zubereitung
5 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Suppenhuhn
500 g Rindfleisch
1 Bund Suppengrün
2 TL Salz
2 Liter Wasser
1 Msp. Pfeffer
1 Msp. Muskat (gerieben)
1 Msp. Ingwerpulver
rohes, gehacktes Rindfleisch
2 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Küchentuch

Zubereitungsschritte

1

Das Suppenhuhn mit dem Rindfleisch, dem geputzten Suppengrün, Salz und Wasser gar kochen. Das dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden. Garen Sie im Schnellkochtopf, geht's natürlich wesentlich rascher. Dann das gare Huhn mit dem Rindfleisch aus der Brühe nehmen und sofort die Gewürze wie Pfeffer, Muskatnuss und Ingwerpulver einrühren. Nach Geschmack noch nachsalzen. Die Brühe erkalten lassen und entfetten.

2

Nun das gehackte rohe Rindfleisch in die Brühe geben, die steifgeschlagenen Eiweiß hinzufügen und die Brühe mit diesen Zutaten so lange unter kräftigem Weiterschlagen mit dem Schneebesen erhitzen, bis sie aufsteigt. Von der Kochstelle nehmen, durch ein Tuch oder einen Papierfilter seihen und wiederum erkalten lassen. In Suppentassen verteilen und als "geeiste Geflügelbrühe" zu Toast im Sommer servieren. Das Suppenhuhn und Rindfleisch entweder zu einem Salat verarbeiten oder zum kalten Abendbrot essen.