Geeiste Maronitarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geeiste MaronitarteDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Geeiste Maronitarte

mit Portweinfeigen

Geeiste Maronitarte
20 min.
Zubereitung
5 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Maronitarte
200 g Marzipan
30 g Kakao
2 ganz frische Eier (Größe M)
100 g Zucker
100 g Esskastanie (Püree)
1 l Sahne
glacierte Maronen als Garnitur
Portweinfeigen
1 l Portwein
1 Zimtstange
4 Feigen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Tarte Marzipan und Kakao durchkneten. Ausrollen, eine Tarteform von ca. 28 cm damit auslegen.

2

Eier und Zucker zuerst warm, dann kalt schlagen, mit Maronipüree vermischen. Obers schlagen und unterheben. ln die vorbereitete Tarteform gießen und ca. 5 Stunden tiefkühlen. Mit glacierten Maroni garnieren.

3

Für die Portweinfeigen Portwein mit Zimt etwas einkochen lassen. Heiß über die geschälten Feigen gießen. Über Nacht ziehen lassen und mit der Maronitarte anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Diese kühle Köstlichkeit ist ideal, um sie am Vortag zuzubereiten und Gäste damit zu überraschen.