Geeiste Tomatensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geeiste TomatensuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Geeiste Tomatensuppe

Geeiste Tomatensuppe
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

In einem Topf 2 I Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten 1- 2 Minuten einlegen, dann sofort in Eiswasser legen, wieder herausnehmen und die Haut abziehen. Mit einem kleinen Messer den Strunk herausschneiden. Die Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch durch ein Haarsieb in eine Glas- oder Porzellanschüssel streichen.

2

Die Tomaten mit dem Essig (aber Vorsicht, nicht zuviel, denn die Tomaten haben schon Säure) und dem Noilly Prat verfeinern. Die Suppe salzen und Pfeffer darüber mahlen. Gut umrühren und die Suppe eventuell noch mit etwas Zucker abschmecken. Die Tomatensuppe auf Eis stellen und etwa 1 Stunde gut kühlen.

3

Die Bohnen waschen und die Spitzen abschneiden. In zwei Töpfen ieweils 1/2 I Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Bohnen und die Meeresalgen getrennt darin knackig kochen. Die Bohnen brauchen 7-8 Minuten, die Meeresalgen 4-5 Minuten. Das Wasser dann abschütten und das Gemüse in Eiswasser abschrecken. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.

4

Von den Champignons nur die Köpfe verwenden. Diese putzen, in dünne Scheiben und anschließend in feine Stifte schneiden. Die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Die geeiste Tomatensuppe auf tiefe Teller verteilen.

5

Die gegarten Bohnen der Länge noch vierteln und eventueillwenn sie zu lang sind) halbieren. Die Bohnen, die Meeresalgen und die Champignonstifte über die angerichtete Suppe streuen. Die Suppe zuletzt mit dem Öl beträufeln.

Schlagwörter