Geflügelbrühe Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
GeflügelbrüheDurchschnittliche Bewertung: 41531
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Geflügelbrühe

(Grundrezept)

Rezept: Geflügelbrühe

Geflügelbrühe - Hier lohnt sich Geduld: Langsames Garen kräftigt den Geschmack

9
kcal
Brennwert
4 h.
Zubereitung
16 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1200 ml
3 kg Geflügelknochen für Fond (vorzugsweise bio)
1 TL Salz
3 Zwiebeln
3 Möhren (ca. 300 g)
1 Stange Lauch (ca. 250 g)
12 schwarze Pfefferkörner
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 feines Sieb, 1 Schaumkelle, 1 Kelle, 1 Küchenbeil, 1 Einweckglas, 1 Gefrierbeutel, 1 Trichter

Zubereitungsschritte

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 1
1

Die Geflügelknochen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 2
2

Knochen grob hacken.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 3
3

Knochen in einen großen Topf geben, mit ca. 4 l Wasser bedecken und das Salz dazugeben.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 4
4

Geflügelbrühe zum Kochen bringen. Den nach oben steigenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 5
5

Zwiebeln und Möhren schälen, Lauch putzen und waschen, alles in grobe Stücke schneiden.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 6
6

Gemüse nach dem Abschäumen zusammen mit den Pfefferkörnern in den Topf geben.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 7
7

Offen ca. 2 1/2 Stunden bei kleiner Hitze kochen lassen, dabei, wenn nötig, immer wieder abschäumen. Geflügelbrühe am Ende der Garzeit durch ein grobes Sieb geben und anschließend durch ein sehr feines.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 8
8

Geflügelbrühe über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag die hart gewordene Fettschicht abnehmen.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 9
9

Geflügelbrühe erneut aufkochen, abschäumen und auf 1,2 l einkochen lassen.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 10
10

Erneut erkalten lassen. Jetzt bleibt sie im Kühlschrank bis zu 3 Tage frisch. Für einen länger haltbaren Vorrat Geflügelbrühe in einem Gefrierbeutel (fest verschlossen!) oder im Eiswürfelbehälter einfrieren.

Geflügelbrühe: Zubereitungsschritt 11
11

Tipp: Saubere Einmachgläser mit kochendem Wasser ausspülen, umgedreht auf ein Küchentuch stellen und abtropfen lassen. Anschließend die Geflügelbrühe kochend heiß in die Gläser geben, verschließen und die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen. So hält sich die Geflügelbrühe einige Monate, sofern Handkontakt mit der Innenseite der Gläser und Deckel vermieden wurde.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Fragen Sie auf jeden Fall bei Ihrem Metzger nach - falls er sie nicht auf Vorrat, kann sie aber besorgen.