Geflügelleber in Madeira Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geflügelleber in MadeiraDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Geflügelleber in Madeira

Geflügelleber in Madeira
435
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Geflügelleber
30 g Butter oder Margarine
3 Schalotten
Salz
Pfeffer
125 ml Madeira
125 ml heiße Fleischbrühe
30 g Mehl
2 EL kaltes Wasser
Paprikapulver edelsüß
125 ml Sahne
2 Scheiben Ananas
2 EL entsteinte Kaiserkirschen
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Geflügelleber unter kaltem Wasser gründlich waschen. Eventuell die Sehnen herauslösen. Vorsichtig trockentupfen. In etwa 1 1/2 cm große Würfel teilen. Butter oder Margarine in einem Topf zerlassen. Leber darin anbraten. Geschälte, fein gewürfelte Schalotten hinzufügen. 3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. In eine vorgewärmte Schüssel geben und warm stellen.

2

Bratfond mit Madeira auffüllen. Fleischbrühe dazugeben. Kräftig durchköcheln lassen. Mehl in einem Becher mit kaltem Wasser anmischen. Unter Rühren in kochende Soße geben. 7 Minuten köcheln lassen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer bestreuen. Topf von der Kochstelle nehmen und die Sahne unterrühren, über die Geflügelleber geben. Ananas und Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen. Ananas in Würfel teilen. Geflügelleber damit und mit gewaschenen, trockengetupften Petersiliensträußchen dekorieren und servieren.