Geflügelleber mit Sellerie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geflügelleber mit SellerieDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Geflügelleber mit Sellerie

Rezept: Geflügelleber mit Sellerie
670
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Geflügelleber
1 EL Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 kleine Dose geschälte Tomate (400 g)
2 große Fleischtomaten
600 g Staudensellerie
Salz
1 Msp. frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano
100 g Walnusskerne
100 g Crème légère
Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Geflügellebern waschen, trockentupfen, von Häutchen und anhängenden Fetteilen befreien und in Stücke schneiden.

Die Lebern mit dem Mehl bestäuben, in dem Olivenöl von allen Seiten kräftig anbraten und aus dem Topf nehmen.

Die Zwiebel schälen, feinwürfeln und in dem verbliebenen Öl glasig braten.

Die Tomaten aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend in einer Schüssel pürieren.

Das Püree zu den Zwiebelwürfeln geben und etwas einkochen lassen.

2

Die Tomaten kreuzweise einschneiden, mit kochendheißem Wasser überbrühen, häuten, achteln und dabei die harten Stielansätze entfernen.

Von den Selleriestangen die Fäden abziehen, die Stangen waschen, in 2 cm lange Stücke schneiden und mit den Tomatenachteln in das Tomatenpüree geben.

Das Gemüse zugedeckt für 15 Minuten andünsten und erst dann mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Oregano würzen.

Die Melisseblättchen waschen und trocken tupfen.

Die Walnußkerne hacken und mit der Leber und der Crème légère unter das Gemüse heben.

Alles noch einmal kurz erhitzen und die Melisseblättchen darüberstreuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu paßt Kartoffelpüree.