Geflügelspieße mit Erdnusssoße und Avocadosalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geflügelspieße mit Erdnusssoße und AvocadosalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Geflügelspieße mit Erdnusssoße und Avocadosalat

Geflügelspieße mit Erdnusssoße und Avocadosalat
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Für den Salat die Paprikaschote waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocado schälen, halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln. Avocado und Paprika mischen, die Zitrone auspressen, über das Gemüse geben, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, ziehen lassen.
2
Für die Spieße die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Honig, Chiliflocken, Sojasauce, Kurkuma und Ingwer mit 2 EL Erdnussöl mischen und das Fleisch darin mindestens 1 Stunde marinieren. Anschließend das Hähnchen wellenförmig auf Holzspieße stecken und in einer Pfanne in dem restlichen heißem Öl 1-2 Minuten von jeder Seite anbraten, herausnehmen und warm halten.
3
Für die Soße die Schalotte und den Knoblauch schälen, beides sehr fein hacken und im heißen Öl kräftig braten, mit Zucker bestreuen und dunkelbraun karamellisieren lassen. Die Kokosmilch zugießen, erhitzen und die Erdnussbutter, darin schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Spieße auf der Soße anrichten und mit dem Koriandergrün bestreuen. Zusammen mit dem Avocadosalat servieren.