Gefüllte Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Gefüllte Auberginen

mit Limonen-Schaum

Gefüllte Auberginen
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Aubergine
1 große Zwiebel (ca. 80 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl zum Braten
Bulgur bei Amazon bestellen100 g Bulgur
1 TL Curry
1 TL Paprikapulver edelsüß
Pfeffer
1 EL. Gewürzmischung für Hackfleisch
Zitronenmelisse
300 g Joghurt (1,5 % Fett)
200 ml salzlose Brühe
Sauce
2 Eier (Größe M)
1 TL Zitronensaft
1 EL Weißwein
weißer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Auberginen sehr gut waschen, Stielansatz entfernen und der Länge nach halbieren. Auberginenhälften vorsichtig aushöhlen und das Auberginenfleisch klein schneiden.

2

Zwiebel abziehen, fein würfeln und in 1 TL Olivenöl goldgelb rösten. Bulgur und Aubergineninneres dazugeben, andünsten und mit 1 TL Curry, 1 TL Paprikapulver edelsüß, Pfeffer und 1 EL Gewürzmischung für Hackfleisch würzen. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt etwa 15 Minuten garen.

3

Einige Blättchen frische Zitronenmelisse abspülen, trockentupfen und die Blättchen von den Stengeln zupfen und fein hacken. Kräuter und Joghurt unterrühren und pikant abschmecken. Masse in die Auberginenhälften füllen und diese in eine ausgefettete, feuerfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 30 Minuten backen.

4

Für die Sauce Eigelb mit Zitronensaft und Weißwein in ein Gefäß geben. Die Masse im Wasserbad mit dem Handrührgerät so lange schlagen, bis sie cremig wird. Mit weißem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Soße über die Auberginenhälften ziehen und sofort servieren.