Gefüllte Blätterteigtaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte BlätterteigtaschenDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Gefüllte Blätterteigtaschen

mit Soja-Sabayon

Gefüllte Blätterteigtaschen
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Kürbis schälen, die Kerne und Fasern entfernen und das Kürbisfleisch zerkleinern. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und zerdrücken.

2

Das Sojaöl in einen Topf geben und erhitzen und die Butter zufügen. Das Kürbisfleisch hineingeben und unter Rühren andünsten. Ingwer und Knoblauch zufügen, 1-2 Minuten weiter dünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

3

Das Lorbeerblatt zufügen. Noch etwa 10 Minuten garen lassen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Die Flüssigkeit sollte verkocht sein. Das Lorbeerblatt entfernen. Topf vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, den Tofu zufügen und alles pürieren.

4

Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander und Kurkuma gut abschmecken. Den Blätterteig etwa 6 Minuten antauen lassen, dann zu Quadraten von 6 x 6 oder 7 x 7 cm ausrollen.

5

Den Backofen auf 180 °C Umluft (O/U 200 °C) vorheizen. Das Ei trennen. Jeweils etwas Füllung auf den Blätterteig geben, die Ränder mit Eiweiß bestreichen und zu einem Dreieck zusammenklappen. Die Ränder gut mithilfe einer Gabel andrücken und gleichzeitig ein Muster markieren.

6

Auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Blech legen und die Taschen mit Eigelb bestreichen. Für 15-18 Minuten in den Backofen geben.

7

Für das Sabayon Eigelb, Sojasauce, Ingwerpulver und Gemüsebrühe über Wasserdampf aufschlagen und dazu servieren.