Gefüllte Cacciucco-Tomate Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Cacciucco-TomateDurchschnittliche Bewertung: 31516

Gefüllte Cacciucco-Tomate

mit Hummer

Rezept: Gefüllte Cacciucco-Tomate
2 h.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
Für den Cacciucco-Fond (1,5l)
Karkassen von 4 Hummer
1 kg Fischkarkasse (z.B. von Rotbarbe, Rascasse)
2 Gemüsezwiebeln
1 rote Paprikaschote
1 Fenchelknolle
3 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 TL Fenchelsamen
10 Safranfäden
150 ml Weißwein
50 ml Noilly Prat
Salz
Für die Cacciucco-Tomaten
1 Knoblauchzehe
2 Eiweiß
3 Zweige Estragon
Salz
8 Fleischtomaten
Hier kaufen!3 Blätter Gelatine
1 Fenchelknolle
Fleisch von 4 Hummer gegart
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Fond den Backofen auf 180°C vorheizen. Hummerkarkassen im Ofen ca. 30 Minuten rösten. Die Fischkarkassen in kaltem Wasser gründlich spülen.

2

Sämtliches Gemüse küchenfertig vorbereiten und klein würfeln. Einen großen Topf erhitzen, das Olivenöl zugeben und das Gemüse darin ca. 10 Minuten anbraten. Das Tomatenmark einrühren, Fenchelsamen, Safran, Karkassen zugeben und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit Wein, Pernod und Noilly Prat ablöschen und etwas einkochen lassen. Ca. 2 Liter kaltes Wasser angießen, aufkochen lassen und mit einer Schaurnkelle abschäumen. Zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen. Den Fond abseits vorn Herd 30 Minuten ziehen lassen, dann durch ein mit einem Passiertuch ausgelegtes Sieb in einen Topf abgießen.

3

Den Cacciuccofond auf die Hälfte einkochen lassen, mit Salz abschmecken und auskühlen lassen. 1/2 Liter abnehmen, den Rest z. B. für eine Suppe verwenden.

4

Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Den kalten Fond mit Eiweiß, Knoblauch und Estragon langsam aufkochen und wieder durch ein Passiertuch abgießen. Mit Salz abschmecken.

5

Die Tomaten überbrühen und häuten. Einen Deckel abschneiden und das Fleisch mit einem Löffel herauslösen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im lauwarmen Fond auflösen. Abkühlen, aber nicht schnittfest werden lassen.

6

Fenchel putzen, klein würfeln, kurz in kochendes Salzwasser geben und kalt abschrecken. Die Hummerschwänze in 8 Medaillons schneiden. Das Gelenkfleisch würfeln, mit Fenchel mischen und in das Gelee einrühren. Bei Bedarf nochmals kalt stellen.

7

Tomaten mit dem Gelee füllen, mit den Medaillons bedecken, mit etwas Gelee bestreichen und die Tomatendeckel aufsetzen. Das Scherenfleisch halbieren, mit etwas Gelee bestreichen, auf einen Spieß aufstecken und mit der Tomate anrichten.