Gefüllte Cremeplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte CremeplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Gefüllte Cremeplätzchen

Gefüllte Cremeplätzchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig:
500 g Mehl
1 TL Backpulver
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Ei
2 Eigelbe
250 g Butter
Für die Füllung:
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
500 ml Milch (1,5 % Fett)
4 EL Zucker
250 g Butter
Außerdem:
150 g Erdbeermarmelade
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Backpulver, Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel mischen. Ei, Eigelb und Butter in Stückchen darauf geben. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles glatt verkneten, Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl legen.

2

Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Kreise von ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

3

Für die füllung Puddingpulver mit etwa 100 ml Milch verrühren. Übrige Milch und
Zucker aufkochen, Puddingpulver einrühren und erneut aufkochen. Pudding mit Klarsichtfolie abdecken und auskühlen lassen. Butter cremig rühren, Esslöffelweise den Pudding unterrühren. Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.

4

Creme auf die Hälfte der Plätzchen spritzen. Übrige Plätzchen mit Marmelade
bestreichen und darauf setzen und leicht andrücken. Plätzchen mit Puderzucker bestäuben und vor dem Verzehr 2 Tage kühl gestellt durchziehen lassen.