Gefüllte Dorade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte DoradeDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Gefüllte Dorade

Gefüllte Dorade
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
1 Dorade von 1,2 kg
Für die Füllung:
1 Brötchen
125 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Zwiebel
50 g Stangensellerie
50 g Möhren
20 g Butter
1 Knoblauchzehe
¼ TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL gehackte Petersilie
1 Blatt Salbei gehackt
1 Blatt Basilikum gehackt
1 Ei
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Außerdem:
50 g Zwiebel
50 g Stangensellerie
50 g Möhren
20 g Butter
50 ml Fischfond
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Dorade durch den Rücken entgräten und ausnehmen. Für die Füllung die Semmel entrinden, in Scheiben schneiden und diese in der Milch einweichen. Zwiebel, Stangensellerie und Möhre putzen, fein würfeln und in der heißen Butter anziehen lassen. Die ungeschälte Knoblauchzehe andrücken und zugeben. Im geschlossenen Topf fast weich dünsten, nach Bedarf etwas Wasser angießen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Die Knoblauchzehe entfernen. Zitronenschale und Kräuter untermischen.

2

Das Ei in einer Schüssel verquirlen. Mit der ausgedrückten Semmel und der KräuterGemüse- Mischung vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Dorade damit füllen und zubinden. Die Zwiebeln und den Stangensellerie fein würfeln. Die geschälte, gewaschene Möhre in feine Stifte schneiden. Dieses Gemüse, die Butter und den Fischfond in einen flachen Schmortopf füllen. Die Dorade leicht mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Gemüse legen. Mit gebuttertem Pergamentpapier bedecken und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad in 20 Minuten garen.

3

Die gefüllte Dorade aus dem Topf heben, die Bindfäden vorsichtig entfernen und den Fisch in dicke Scheiben schneiden. Mit dem Gemüse und dem Fond auf vorgewärmte Teller anrichten.