Gefüllte Fencheltaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte FencheltaschenDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Gefüllte Fencheltaschen

Rezept: Gefüllte Fencheltaschen
55 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zuerst von den Fenchelknollen braune Stellen und Blätter entfernen und die Wurzelenden gerade schneiden. Nun die Fenchelknollen aufblättern, die Fencheltaschen mit Stiel beiseite legen und ausgehöhltes Fenchelfleisch in Streifen schneiden.

2

Nebenbei Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Fenchelschalen hinzufügen und 8-10 Minuten blanchieren. Anschleißend mit einer Schaumkelle herausnehmen, mit kaltem Wasser übergießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Von der Fenchelbrühe 200 ml abmessen.

3

Für die Füllung die Kartoffeln waschen, schälen und abspülen. Möhren und Sellerie putzen, schälen und waschen. Porreestange putzen, längs halbieren und waschen. Das Gemüse abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

4

Anschließend Speise- oder Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und zuerst Kartoffelstreifen, dann Möhren-, Sellerie-, Fenchel- und Porreestreifen darin andünsten. Nun die Fenchelbrühe hinzugießen und die Zutaten 6 - 8 Minuten dünsten lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Fencheltaschen in eine große flache Auflaufform setzen, mit den Gemüsestreifen füllen und mit Käse bestreuen. Das Ganze im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten garen (Ober-/Unterhitze: 220-240 °C; Heißluft: 200-220 °C).

6

Vor dem Servieren Kerbel abspülen, trockentupfen und die Fencheltaschen damit garniert.

 

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage schmeckt Kartoffelpüree.