Gefüllte Fougasse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte FougasseDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Gefüllte Fougasse

Rezept: Gefüllte Fougasse
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Fougasse- Hefeteig
1 kleine Aubergine
1 Tomate
1 kleiner Zucchini
grüner und roter Peperoni
1 EL gehackte Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe hacken. Alles in der Hälfte des Olivenöls mit dem Lorbeerblatt und dem Thymian anziehen lassen, zudecken und etwa 20 Min. bei sehr kleiner Hitze schmoren lassen. Nach dieser Zeit das restliche Olivenöl zufügen und nochmals 20 Min. weitergaren.

2

Das Lorbeerblatt entfernen. Das Gemüse im Mixer pürieren, wieder in den Topf geben und unter Rühren etwas ausdämpfen, bis ein festes Püree entsteht, welches als Füllung verwendet werden kann. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Den Teig zu einer großen Rondelle ausrollen. Die Hälfte der Rondelle mit der Füllung belegen, dabei einen Rand von etwa 1 cm frei lassen. Den Rand mit kaltem Wasser bestreichen und den Teig zu einem Krapfen falten. Wie bei der Fougasse au lard Schnitte anbringen.

4

Etwa 30 Min. bei 250°C backen. Sollte die Fougasse zu rasch braun werden, mit Aluminiumfolie abdecken, die Temperatur nach 20 Min. auf 160°C reduzieren und 15- 20 Min. weiterbacken.

Zusätzlicher Tipp

Man kann auch kleine Rondellen ausschneiden, füllen und zu Krapfen zusammenfalten. Die Ränder gut zusammendrücken und ringsum mit einer Gabel zusammenpressen.