Gefüllte gelbe Paprikaschote Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Gefüllte gelbe PaprikaschoteDurchschnittliche Bewertung: 3.81521
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gefüllte gelbe Paprikaschote

mit Bohnen-Mais-Salat

Rezept: Gefüllte gelbe Paprikaschote

Gefüllte gelbe Paprikaschote - Schote statt Schüssel: vitaminreiches "Geschirr" zum Mitessen, sättigend gefüllt

203
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
250 g Kidneybohne (Dose, Abtropfgewicht)
3 EL Mais (Dose)
1 Frühlingszwiebel
1 Stiel Zitronenmelisse
Jetzt kaufen!½ Limette
5 EL klassische Gemüsebrühe
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
2 gelbe Paprikaschoten (à ca. 200 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 kleiner Schneebesen, 1 Knoblauchpresse, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

Gefüllte gelbe Paprikaschote: Zubereitungsschritt 1
1

Kidneybohnen und Mais in ein Sieb geben, kurz abspülen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

Gefüllte gelbe Paprikaschote: Zubereitungsschritt 2
2

Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen. Einige kleine Blättchen zum Garnieren beiseitelegen, den Rest fein schneiden.

Gefüllte gelbe Paprikaschote: Zubereitungsschritt 3
3

Die halbe Limette auspressen. 1 EL Limettensaft, Gemüsebrühe, Öl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen.

Gefüllte gelbe Paprikaschote: Zubereitungsschritt 4
4

In einer Schüssel Bohnen, Mais, Frühlingszwiebel, feingeschnittene Zitronenmelisse und die Marinade mischen.

Gefüllte gelbe Paprikaschote: Zubereitungsschritt 5
5

Paprikaschoten waschen, trockentupfen und samt Stiel der Länge nach halbieren. Kerne und weiße Teile entfernen, nach Belieben noch einmal waschen.

Gefüllte gelbe Paprikaschote: Zubereitungsschritt 6
6

Bohnen-Mais-Salat mit restlichem Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. In die Paprikahälften füllen und mit den Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sieht besser aus als es schmeckt wie ich finde :-)

Schlagwörter