Gefüllte Gurken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte GurkenDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Gefüllte Gurken

Gefüllte Gurken
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 bis 6 mittelgroße, grüne Gurken
375 g gebratenes Hühnerfleisch oder Kalbfleisch
125 g roher Schinken
125 g Speck in Scheiben
60 g Butter
2 Eier
30 g Brotkrume
2 Zitronen
4 ausgegrätete Sardellen
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Salz
weißer Pfeffer
1 Bund Petersilie
1 Stange Porree
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
Lorbeerblatt
1 Glas Weißwein
Fleischbrühe (ca.)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gurken werden geschält, an beiden Spitzen abgeschnitten und mit Hilfe einer starken Stricknadel ausgehöhlt. Darauf spült man sie gut aus, kocht sie in siedendem Wasser einmal auf, kühlt sie in frischem Wasser ab, läßt sie ablaufen und trocknet sie.

2

Zur Fülle wird eine Farce bereitet, die fein gehackt und im Mörser gestoßen sein muß. Sie besteht aus: Hühner- oder Kalbfleisch, rohem Schinken, Speck, der Schale einer halben Zitrone, 4 ausgegräteten Sardellen, 60 g zu Schaum gerührter Butter, 2 Eiern, 30 g eingeweichter und wieder ausgedrückter Semmelkrume, Salz, Pfeffer und Muskatnuß. Mit dieser Farce werden die Gurken vorsichtig gefüllt.

3

Daraufhin legt man sie in ein mit Speckscheiben ausgelegtes Casserole, fügt ein Bündelchen Petersilie, Salz, Pfefferkörner, eine Porrestange, 2 Gewürznelken, ein halbes Lorbeerblatt, ein Glas Weißwein und so viel kräftige Brühe hinzu, daß die Gurken davon eben bedeckt sind. Unter einem gebutterten Papier über dem Casserole werden sie fast eine halbe Stunde langsam gedämpft.

4

Inzwischen verkocht man eine braune Mehlschwitze mit etwas Fleischbrühe, gießt dieses zur Gurkensauce, würzt alles mit einer Prise weißem Pfeffer und dem Saft einer Zitrone, seiht es durch und richtet die Sauce über den Gurken an.