Gefüllte Hähnchenschenkel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte HähnchenschenkelDurchschnittliche Bewertung: 5159

Gefüllte Hähnchenschenkel

an Petersilienjus

Gefüllte Hähnchenschenkel
45 min.
Zubereitung
1 Std. 41 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
4 Hähnchenschenkel
1 Schweinenetz
100 g Champignons
50 g gekochter Schinken
1 EL Frischkäse
1 Knoblauchzehe
1 EL gehackte flachblättrige Petersilie
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Jus
250 ml Geflügelfond
1 Bund flachblättrige Petersilie
4 EL Nicht vorhanden aus Châteauneuf-du-Pape
20 g frische Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Schweinsnetz in kaltes Wasser legen. Die Hähnchenschenkel seitlich aufschneiden und die Knochen entfernen. Ein Stück Beinknochen am dünneren Ende des Schenkels stehen lassen. 

2

Die Champignons und den Schinken mit dem Wiegemesser hacken. Mit dem Frischkäse, der durchgepressten Knoblauchzehe und der gehackten Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenschenkel mit dieser Masse füllen.

3

Das Schweinsnetz ausdrücken, in vier Stücke schneiden und die Schenkel darin einwickeln. Den Knochen herausragen lassen. Das Netz auf der Unterseite verschließen.

4

Den Geflügelfond auf die Hälfte einkochen. Die eingepackten Schenkel in 1 EL Olivenöl allseitig braun braten. 2 EL des vorbereiteten Jus zugeben. Halb zugedeckt 15 Min. garen lassen.

5

Inzwischen die Petersilie mit einer Schere kleinschneiden. Die Stiele entfernen. Den Bratenfond entfetten. Den restlichen Jus in die Pfanne geben und aufkochen. Die Hälfte der Petersilie sowie den Marc zufügen. Etwas eindicken lassen, dann die Butter in Flocken unterrühren und nachwürzen. 

6

Die Crépinettes auf warme Teller anrichten, mit dem Jus begießen und mit der restlichen Petersilie bestreuen. Mit einem Petersilienblatt garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage passen gebratene Topinamburs sehr gut.