Gefüllte Hummer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte HummerDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Gefüllte Hummer

Rezept: Gefüllte Hummer
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 küchenfertige Hummer (à 700 g)
200 g frische, grobe Semmelbrösel (Brot vom Vortag mit Intervallschaltung in der Küchenmaschine zerkleinern)
2 EL getrocknete Semmelbrösel
5 EL zerlassene Butter
125 g Krebsfleisch aus der Dose
1 EL fein gehackte Petersilie
grobes Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 TL frisch gepresster Zitronensaft
3 EL vegane Mayonnaise
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Krebsfleisch mit den Fingern zerpflücken. Einen Holzkohlegrill mit Deckel auf starker Hitze anheizen. Die Hummer halbieren. Den Corail (Rogen) und die grünliche Leber herauslöffeln und lein hacken.

2

Beides in einer großen Schüssel mit beiden Sorten Semmelbröseln, 2 Esslöffeln Butter, Krebsfleisch, Petersilie, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 2 Esslöffeln Mayonnaise mischen. Die übrige Butter und die restliche Mayonnaise in einer kleinen Schüssel mischen. Die Füllung gleichmäßig auf die aufgeschnittenen Hummerseiten verteilen und gleichmäßig mit der Mayonnaise-Butter-Mischung beträufeln.

3

Die Hummer vorsichtig auf ein großes Backblech legen und dieses direkt auf den heißen Grill stellen. Den Deckel auflegen und 15 Minuten grillen, bis die Füllung gebräunt ist (der Grill funktioniert hier wie ein Ofen) und das Hummerfleisch sich fest anfühlt.

Zusätzlicher Tipp

Das Rezept lässt sich auch im Ofen zubereiten - die Hummer einfach etwa 15 Minuten bei 220 °C backen, bis sie gar sind, und 2 Minuten unter dem Ofengrill bräunen.
​Sie können auf diese Weise auch fächerförmig aufgeschnittene, mit Salz und Pfeffer gewürzte Gambas füllen (sind in 10 Minuten gar).