Gefüllte Kalbsröllchen mit gebratenem Tomatensalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Kalbsröllchen mit gebratenem TomatensalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Gefüllte Kalbsröllchen mit gebratenem Tomatensalat

Gefüllte Kalbsröllchen mit gebratenem Tomatensalat
45 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g kleine, festkochende Kartoffeln
Salz
2 EL schwarze Oliven entsteint
60 g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
2 EL frisch geriebener Parmesan
4 Kalbsschnitzel küchenfertig, à ca. 150 g
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
150 ml trockener Weißwein
150 ml Kalbsfond
400 g Kirschtomaten
2 EL Oreganoblatt
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.

2

Die Oliven und Tomaten gut abtropfen lassen, das Öl dabei auffagen und in einem Mixer grob pürieren. 3-4 EL Tomatenöl und den Parmesan untermischen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, plattieren und mit der Tomaten-Oliven-Paste bestreichen. Leicht salzen, pfeffern und aufrollen. Mit Zahnstochern oder Rouladennadeln fixieren und in einer Pfanne mit 2 EL heißem Öl rundherum 3-4 Minuten goldbraun anbraten. Den Wein und Fond angießen und die Rouladen bei mittlerer Hitze und leicht aufgelegtem Deckel 15-20 Minuten schmoren lassen.

3

Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Die Tomaten waschen, halbieren und mit den Kartoffeln in dem restlichen heißen Öl 3-4 Minuten unter gelegentlichem Schwenken anschwitzen. Vom Herd ziehen, den Oregano untermischen und mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die Rouladen aus der Sauce nehmen, diese nach Belieben noch etwas einreduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladenvon den Nadeln befreien, halbieren und mit dem Salat auf Tellern anrichten. Die Sauce separat dazu servieren.