Gefüllte Kalbsrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte KalbsrouladenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Gefüllte Kalbsrouladen

mit Weißkrautsalat

Gefüllte Kalbsrouladen
614
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Wirsing (ca.500g)
Salz
2 Frühlingszwiebeln
1 Möhre
1 säuerlicher Apfel
2 EL Saft einer Zitronen
2 Eigelbe
1 EL Dijonsenf
weißer Pfeffer
50 ml Sonnenblumenöl
100 g Joghurt (Vollmilch)
2 EL Pinienkerne
Hier kaufen!2 EL Rosinen
1 Bund glatte Petersilie
3 EL Frischkäse (13 % Fett)
6 große dünne Scheiben Kalbsschnitzel (aus der Keule geschnitten)
2 EL Butterschmalz
400 ml Kalbsfond (Fertigprodukt im Glas)
nach Belieben 5 EL Marsala
2 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wirsing putzen, äußere Blätter entfernen, harten Strunk herausschneiden und den Wirsing in sehr feine Streifen schneiden oder auf einer Küchenreibe fein hobeln. Kohl in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abtropfen lassen.

2

Frühlingszwiebeln und Möhre putzen bzw. abbürsten und beides kleinschneiden. Apfel schälen und entkernen, in feine Stifte schneiden mit 1TL Zitronensaft beträufeln. Restlichen Zitronensaft, Eigelb, Senf, Salz und Pfeffer mit den Schneebesen des Handrührgerätes in einem Rührbecher verquirlen. Öl zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unterschlagen, bis eine dickliche Mayonnaise entsteht. Joghurt unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vorbereitete Salatzutaten mit der Mayonnaise mischen. Zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.

3

Pinienkerne in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett goldbraun rösten. Rosinen gründlich waschen und abtropfen lassen. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Alles mit dem Frischkäse venühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Fleisch trockentupfen, eventuell mit einem Messenücken noch etwas flachstreichen. Kräuter-Rosinenmischung darauf verteilen, Fleisch aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.

5

Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und Kalbsroulden darin rundherum braun anbraten. Mit Fond und Marsala ablöschen, anschließend würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten schmoren lassen. Fleischröllchen herausnehmen, warm stellen und Schmorfond bei starker Hitze ca. um die Hälfte einkochen lassen. Mit Crème fraîche verfeiner, abschmecken.

6

Weißkrautsalat und Kalbsrouladen auf Tellern anrichten. Dazu schmecken herzhaftes Bauernbrot oder Salzkartoffeln.

Schlagwörter