Gefüllte Kaninchenkeule auf Spinatnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Kaninchenkeule auf SpinatnudelnDurchschnittliche Bewertung: 31515

Gefüllte Kaninchenkeule auf Spinatnudeln

Gefüllte Kaninchenkeule auf Spinatnudeln
45 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Spinatnudel
Salzwasser
Olivenöl bei Amazon bestelleneinige Tropfen Olivenöl
Außerdem:
4 küchenfertige Kaninchenkeulen
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
Hier bestellen250 g frische Steinpilze oder Champignons
1 Zweig Thymian
2 cl Weinbrand
2 cl Portwein
1 Schuss Sahne
Ricotta
2 Eigelbe
Weißbrotbrösel
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten
2 Tassen Wurzelgemüse
Rotwein
1 Becher Sahne
Für die Nudeln:
2 EL Butter
200 g bissfest gegarter grüner Spargel
Hier bestellen200 g frische Steinpilze
einige Scheiben schwarzer Trüffel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Spinatnudeln im Salzwasser mit dem Olivenöl bissfest garen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und bereitstellen.

2

Die Kaninchenkeulen hohl auslösen und bereitstellen. Das Öl erhitzen und die geschälte, zerkleinerte Zwiebel darin glasig schwitzen.

3

Die Pilze putzen, waschen, klein schneiden, zu den Zwiebeln geben und kurz mitschwitzen. Den fein geschnittenen Thymian untermischen.

4

Den Weinbrand und den Portwein angießen, das Ganze vom Feuer nehmen und im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.

5

Die Masse mit der Sahne, dem Ricotta und den Eigelben glatt rühren, mit Weißbrotwürfeln binden, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken.

6

Die Masse gleichmäßig in die Kaninchenkeulen füllen und nach Bedarf die Öffnungen zusammenklammern.

7

Anschließend die gefüllten Kaninchenkeulen mit etwas Olivenöl in einem Bräter anbraten. Das geputzte und klein geschnittene Wurzelgemüse dazugeben und mitbraten.

8

Mit Rotwein auffüllen und im auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen 60 Minuten schmoren lassen.

9

Nach Ende der Garzeit die Sauce passieren, die Sahne angießen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken.

10

Für die Nudeln die Butter in einer Pfanne erhitzen und den in Stücke geschnitten Spargel darin kurz anschwitzen. Die geputzten und klein geschnittenen Pilze dazugeben und kurz mitschwitzen.

11

Die Nudeln dazugeben, erhitzen, durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und anrichten. Die in Scheiben geschnittenen Kaninchenkeulen darauf legen,mit schwarzen Trüffelscheiben bestreuen, ausgarnieren und sofort servieren.