Gefüllte Kaninchenkeulen mit Kräuterknödeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Kaninchenkeulen mit KräuterknödelnDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Gefüllte Kaninchenkeulen mit Kräuterknödeln

Gefüllte Kaninchenkeulen mit Kräuterknödeln
50 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
70 ml Milch
70 ml kräftige Gemüsebrühe
3 Brötchen vom Vortag
1 Hand voll Kerbel
1 Zweig Thymian
glatte Petersilie
1 EL Schnittlauchröllchen
2 Kaninchenkeulen (wenn möglich, vom Händler entbeint)
Zwiebel
1 kleines Stück Lauch (2 cm)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Ei (Größe M)
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
4 dünne Scheiben Parmaschinken
1 EL Mehl evtl. etwas mehr
50 ml Weißwein
Küchengarn
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Milch und Brühe erhitzen. Die Brötchen in hauchdünne Scheiben schneiden, in eine dicht schließende Schüssel geben und mit der heißen Milch-Brühe-Mischung übergießen. Schüssel verschließen, damit der Dampf das Brot optimal durchfeuchten kann. Brötchen 10-15 Min. ziehen lassen. Inzwischen Kerbel, Thymian und Petersilie waschen und trocken schütteln. Blätter hacken und mit dem Schnittlauch zu den Brötchen geben.

2

Die Kaninchenkeulen ggf. entbeinen und in Butterbrotpapier etwas flacher klopfen. Die Keulen salzen, pfeffern und beiseitesteIlen.

3

Die Zwiebelhälfte schälen und würfeln. Den Lauch putzen, waschen und fein würfeln. Beides in 1 EL Öl andünsten und mit dem Ei zur Brötchenmasse geben. Alles vermengen. Ist die Masse zu trocken, noch etwas Milch untermengen. Teig mit Muskat, Pfeffer und etwas Salz abschmecken.

4

In einem großen Topf Salzwasser aufkochen lassen und den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Je 1 EL Teig auf die Kaninchenkeulen geben. Aus dem restlichen Teig Knödel formen und in siedendem Salzwasser ca. 15 Min. ziehen lassen.

5

Inzwischen die Kaninchenkeulen mit der Knödelfüllung zusammenrollen, mit je 2 Scheiben Parmaschinken umwickeln und mit Küchengarn zusammenbinden. Keulen im Olivenöl bei schwacher Hitze von allen Seiten anbraten, im heißen Ofen (Mitte) insgesamt ca. 15 Min. weitergaren. Nach 5 Min. mit dem Weißwein ablöschen. Die Kaninchenkeulen schräg in der Mitte durchschneiden und anrichten. Fond abseihen, mit etwas Mehl binden und beim Servieren über die Keulen geben.