Gefüllte Kartoffelknödel mit Fleischwurst Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Kartoffelknödel mit FleischwurstDurchschnittliche Bewertung: 41510

Gefüllte Kartoffelknödel mit Fleischwurst

Gefüllte Kartoffelknödel mit Fleischwurst
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Geflügel-Fleischwurst oder Lyoner (am Stück)
1 kleine Zwiebel
Bei Amazon kaufen100 g Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch
3 EL. Vollkornbrösel
750 g Kartoffelknödelteig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mit einem Messer vorsichtig der Länge nach flach in die Wurst schneiden und die Pelle bzw. den Darm entfernen. Die Wurst in 10 gleich große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

2

In einer Pfanne 2 EL Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebelwürfel unter Rühren darin anbraten, bis sie ganz leicht gebräunt sind. Die Wurststücke dazugeben und 3 Minuten rundum anbraten. Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Den Knödelteig mit sauberen Händen in 10 Portionen teilen. Eine Teigportion in der Hand flach drücken und 1 Wurststück mit einigen Zwiebelwürfeln und etwas Schnittlauch in die Mitte setzen. Den Teig darüber gut zusammendrücken und mit angefeuchteten Händen zu einem runden Knödel formen. Auf diese Weise insgesamt 10 Knödel formen.

4

Einen großen Topf mit Wasser bei starker Hitze erhitzen, bis das Wasser kocht, dabei den Deckel auf den Topf legen. Auf schwache Hitze herunterschalten und das Wasser salzen. Sobald das Wasser nicht mehr kocht, die Knödel vorsichtig hineingeben und ohne Deckel etwa 25 Minuten gar ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und etwas abtropfen lassen.

5

Restliches Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Semmelbrösel darin goldbraun rösten, dabei hin und wieder mit einem Kochlöffel umrühren. Mit etwas Salz abschmecken. Die Knödel in der Bröselbutter wenden. Dazu passen Pilzrahmsauce und Gurkensalat.