Gefüllte Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 51512

Gefüllte Kartoffeln

Rezept: Gefüllte Kartoffeln
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
8 große neue Kartoffeln
1 TL Kümmel
100 g Hafergrütze
350 ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
60 g Butter
1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Basilikum
75 g mittelalter Gouda
Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die sauber gebürsteten Kartoffeln mitsamt der Schale in mit Kümmel gewürztem Wasser kochen. Die Hafergrütze mit der Gemüsebrühe aufkochen und bei ganz schwacher Hitze 15 Min. quellen lassen.

2

Zwischendurch die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in 30 g Butter glasig braten. Petersilie und Basilikum abspülen, gut trockentupfen und die Blätter sehr fein hacken.

3

Nun den Gouda in kleine Würfel teilen, mit den Zwiebeln und Kräutern unter die Hafergrütze mischen und diese mit Salz abschmecken. Die abgetropften Kartoffeln der Länge nach halbieren, das Innere bis auf 2 cm herausheben und warm stellen. Kartoffeln mit der Hafergrütze füllen und im auf 200°C (Gas Stufe 3) vorgeheiztem Ofen 8-10 Minuten überbacken.

4

Das Innere der Kartoffeln durch eine Presse nestartig auf eine Platte drücken, mit der Butter beträufeln und die gefüllten Kartoffeln hineinsetzen. Sie passen besonders gut zu Kalbfleisch oder zu Putenschnitzeln.

Zusätzlicher Tipp

Wer keine Nester formen will, kann das Kartoffelfruchtfleisch auch gut zum Binden von leichten Suppen verwenden.