Gefüllte Kohlrabi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte KohlrabiDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Gefüllte Kohlrabi

auf Erdäpfel-Petersilien-Püree

Gefüllte Kohlrabi
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Gefüllte Kohlrabi
12 kleine Kohlrabi (oder 4 große)
Salz
100 g mehlige Kartoffeln
1 fein gewürfelte Schalotte
20 g Butter
1 l Sahne
weißer Pfeffer
1 TL gehackter Estragon
Saft einer viertel Zitrone
Erdäpfel-Petersilien-Püree
250 g mehlige Kartoffeln
50 g gezupfte Petersilie
Salz
1 l Milch
30 g Butter
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Kohlrabi wie einen Apfel schälen, dabei die Kappen mit den kleinen, jungen Stielen zur Weiterverarbeitung aufheben. Anschließend den Kohlrabi mit einem Kugelausstecher aushöhlen.

2

Die geschälten Kohlrabihüllen und -deckel in Salzwasser weich kochen, in Eiswasser abschrecken. Das Innere der Kohlrabi ebenfalls in Salzwasser weich kochen, abschrecken und fein hacken.

Dann die Erdäpfel für die Kohlrabi und für das Püree gemeinsam in der Schale kochen, schälen und durch ein feines Sieb passieren.

Die Schalottenwürfel in 10 g Butter anschwitzen, gehackte Kohlrabi zugeben, mit Obers auffüllen, leicht einkochen lassen und mit ca. 100 g von den gekochten Erdäpfeln binden. Mit Salz, Pfeffer, Estragon und Zitrone abschmecken.

3

Die ausgehölte Kohlrabi und die beiseite gelegten Deckel im Kochwasser erwärmen, gut abtropfen lassen. Mit Erdäpfel-Kohlrabi-Masse füllen. Deckel aufsetzen, leicht mit restlicher Butter einstreichen und warm stellen.

4

Für das Erdäpfel-Petersil-Püree die Petersilie in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und fein hacken.

Dann die Milch aufkochen und zu den restlichen passierten Erdäpfeln rühren. Die Butter einrühren, mit Salz und Muskat abschmecken und Petersilie einrühren. Püree auf Teller verteilen und die Kohlrabi darauf anrichten.