Gefüllte Kohlrabi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte KohlrabiDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Gefüllte Kohlrabi

Gefüllte Kohlrabi
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
8 große Kohlrabi
1 gestr. TL Salz
¾ l Wasser
250 g Bratwurstbrät
250 g magerer, gekochter Schinken im Stück
2 Eier (Größe M)
4 EL gehackte Petersilie
6 EL Butter oder Margarine
1 gestr. TL Instant-Fleischbrühe
1 gestr. EL Mehl
Ergänzung für jeweils 4 Portionen
125 ml saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kohlrabi schälen. Die grünen Kohlrabiblätter waschen, abtropfen lassen und kleinschneiden. Die Kohlrabi mit dem Salz und dem Wasser im geschlossenen Topf halbweich garen, dann herausheben - das Kochwasser aufbewahren - die Knollen etwas abkühlen lassen und vorsichtig aushöhlen.

2

Das Ausgestochene fein hacken und mit der Bratwurstmasse mischen. Den Schinken in kleine Würfelchen schneiden. Die Bratwurstmasse mit dem Schinken, den Eiern und der Petersilie mischen und die Kohlrabi damit füllen.

3

Die Butter oder Margarine in einem genügend großen Topf schmelzen lassen. Die Kohlrabi ins Fett geben, mit dem Kochwasser umgießen und zugedeckt bei milder Hitze 50 Minuten schmoren lassen.

4

Die Instant-Fleischbrühe unter die Sauce rühren. Das Mehl mit wenig kaltem Wasser anrühren und ebenfalls unter die Sauce mischen, einige Male aufwallen lassen und vom Herd nehmen. Die Kohlrabi-Blättchen in die Sauce geben.

5

4 Kohlrabi und die Hälfte der Sauce mit der sauren Sahne verrühren und ohne sie kochen zu lassen noch einmal gut erwärmen. Die restlichen Kohlrabi mit der Sauce abkühlen lassen, verpacken, beschriften und einfrieren. Lagerzeit: nicht länger als 2-4 Monate.

6

Die gefrorenen Kohlrabi so lange antauen lassen, bis sie sich gut aus der Verpackung lösen, dann mit wenig Wasser bei milder Hitze zugedeckt erwärmen. Die Sauce zuletzt ebenfalls mit saurer Sahne binden.