Gefüllte Lammhaxerl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte LammhaxerlDurchschnittliche Bewertung: 41518

Gefüllte Lammhaxerl

auf Paprikakraut

Rezept: Gefüllte Lammhaxerl
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Lammhaxerl
4 Lammhaxen
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
250 g würflig geschnittenes angeröstetes Suppengemüse
1 EL Tomatenmark
2 Knoblauchzehen
Thymian
Rosmarin
Fenchel
2 Lorbeerblätter
1 l Weißwein
1 l Geflügelfond
Schweinenetz
Dijonsenf zum Bestreichen
Füllung
Jetzt hier kaufen!50 g Polenta
1 l Geflügelfond
1 EL geriebener Parmesan
1 EL kleine gehackte Kapern
2 gehackte Sardellenfilets
1 EL gehackte Petersilie
1 Eigelb
Salz
Pfeffer
Paprikakraut
1 rote Paprika
1 Kopf Weißkohl
1 gehackte Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kümmel
1 EL Paprikapulver
1 Knoblauchzehe
1 l Geflügelfond
Essig
1 mehlige Kartoffel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lammhaxerl salzen, pfeffern und im heißen Olivenöl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

2

Mirepoix im selben Öl gut anbraten. Paradeismark einrühren, Knoblauch und Gewürze hinzufügen, mit Weißwein ablöschen. Einkochen und mit Fond auffüllen. Haxerl darin zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren.

3

Aus der Pfanne nehmen, zur Seite stellen und später weiterverarbeiten (füllen). Sauce durch ein feines Sieb passieren, bei Bedarf einkochen.

4

Für die Füllung Polenta in Fond weich kochen. Mit Parmesan binden und etwas abkühlen lassen. Kapern, Sardellen, Petersilie und Eigelb einrühren, salzen und pfeffern.

5

Fleisch vom Knochen lösen, mit Polenta füllen. Mit Senf bestreichen und in Schweinsnetz einpacken. Rundherum anbraten, dann im eingekochten Bratenfond ca. 20 Minuten pochieren. Für das Paprikakraut Paprika schälen, Kraut und Paprika in Streifen schneiden.

6

Zwiebel in 1 Esslöffel Olivenöl anschwitzen, Kraut und Paprika hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver und Knoblauch würzen.

7

Mit Geflügelfond und Essig auffüllen. Weich dünsten und mit geriebenem Erdapfel binden. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.