Gefüllte Lammschulter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte LammschulterDurchschnittliche Bewertung: 41523

Gefüllte Lammschulter

mit Bärlauch und Rosmarin

Rezept: Gefüllte Lammschulter
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
1 Lammschulter (1,2-1.5 kg)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Füllung:
500 g altbackene Brötchen
200 ml Milch
1 Zwiebel
50 g durchwachsener Speck
50 g Butter
10 Bärlauchblätter
5 Stiele Rosmarin
3 Eier (Größe M)
Salz
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
200 ml Rotwein
200 ml Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Lammschulter von Knochen und Sehnen befreien, Frischhaltefolie darauflegen, mit dem Fleischklopfer flach klopfen und beiseitesteIlen.

2

Für die Füllung die Brötchen in Würfel schneiden. Die Milch in einem Topf erhitzen und über die Brötchen gießen.

3

Dann die Zwiebel schälen und mit dem Speck in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Speck darin

4

Den Bärlauch und den Rosmarin waschen, trocken tupfen, die Bärlauchblätter klein hacken. Die Rosmarinstiele zur Seite legen.

Dann den Backofen auf 175°C vorheizen.

5

Die Eier nun zu den Brötchen geben. Mit den Zwiebeln, dem Speck und dem Bärlauch mischen. Die Füllung mit Salz und Muskatnuss würzen. Die Lammschulter mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Die Füllung dann auf die Lammschulter streichen. Das Fleisch samt Füllung zusammenrollen, mit einer Bratenschnur umwickeln und in einen Bräter setzen, dabei die Rosmarinstiele darauflegen.

7

Das Fleisch im vorgeheizten Backofen 50 bis 60 Minuten garen, dabei mehrmals mit der Brühe und dem Rotwein übergießen.

Zusätzlicher Tipp

Nach dem Garen das Lamm etwa 30 Minuten ruhen lassen, so bleibt der Saft im Fleisch.